„Etwas, das allen gehört“

Vor über hundert Jahren beging die damalige deutsche Kolonialmacht in Namibia schlimmste Menschenrechtsverbrechen an den Herero und Nama. Bis heute wurde die Volksgruppe nicht für die systematischen Ermordungen und Enteignungen entschädigt. Doch trotz Widerständen, insbesondere aus Deutschland, kämpfen sie für ihre Rechte.

Weiterlesen

Das Problem mit dem Wasser

Der Zugang zu sauberem Wasser ist ein Menschenrecht! Doch die ungleiche Verteilung des lebenswichtigen Rohstoffes gefährdet nicht nur dieses Fundamentalrecht, sondern provoziert im Zusammenhang mit Armut, Konflikten, Überbevölkerung und Klimawandel immense Probleme für unsere Natur und damit unsere Spezies.

Weiterlesen

Eine Woche Niemals Schlafen in New York City

Einige Zeit habe ich in der Traumstadt New York City wahrlich einen Traum gelebt.  Ausrufe wie: „Das ist wie im Film!“ waren auch nach drei Monaten nicht selten und standen ebenso auf der Tagesordnung wie das erstaunte Augenaufreißen, wenn man mit dem Yellow Cab über die Brooklyn Bridge auf die glitzernde Skyline zufuhr. Kürzlich fragten mich einige Freundinnen während ihrer Planungen für eine Reise in die Metropole nach Tipps und Highlights, die man unbedingt gesehen und erlebt haben muss. Davon inspiriert, schrieb ich einen auf meinen persönlichen Erfahrungen beruhenden Tourguide!

Weiterlesen

Es ist still am Times Square

Historisch waren die US Wahlen 2016. Den Wahlabend habe ich live aus New York an verschiedenen Spots mitverfolgt. Meine Eindrücke habe ich in diesem Beitrag festgehalten.

Weiterlesen